Filtern :

Refine Your Results By:

Rabatt

Größe

Preis

13 98

Advent, Advent

Nowadays

Cheap Monday

Cheap Monday, eine Initiative von Örjan Andersson.

Cheap Monday verdankt seinen Ruhm der Jeans mit einem Totenkopf-Logo. Als Örjan Andersson und drei seiner Freunde ein Modegeschäft benannt Weekend ergründeten, verkauften sie zu dieser Zeit Jeans, die sich den durchschnittlichen Mensch nicht leisten konnte. Erst als sie sich in der Innenstadt Stockholm umgezogen sind, öffneten sie die ganze Woche. Sie erweiterten ihre Produkte, indem sie nicht nur Prêt-à-Porter, sondern auch andere stilistische Kleidungen verkauften. Ungeachtet dessen, dass diese Kleidungen sehr begehrt waren, spürte Örjan, dass die Jugendliche nach etwas Modernes und Günstiges strebten : günstige Jeans. An einem Montag wurden mehr als 800 Jeans rasch auf dem Markt verkauft. So wurde Cheap Monday ins Leben gerufen.

Cheap Monday, günstige Kleidungen für alle.

Cheap Monday, die preiswertige Marke aus Stockholm verfügt über Denim Trends, deren Kollektion seit 2005 perfekt ausgestaltet ist. Unter anderem kann man in der Modelinie sehr moderne Slim Jeans, Schuhe und Sonnenbrille finden. Hinzu kommen noch gemütliche Flanell, und Turnschuhe. Galt ein Schädel mit einem umgekehrten Kruzifix früher als Logo der Modemarke, wurde das Kruzifix im Jahre 2000 mit einer einzigen vertikalen Linie aus religiösem Grund verändert. Viele Veränderungen kannte die Modemarke seit ihrer Gründung, aber Cheap Monday bleibt immer das coole Label.

Cheap Monday ist eine Modemarke mit einem originalen Namen. Doch ihre Geschichte ist auch besonders interessant. Als Örjan Andersson 2000 ein kleines Geschäft in Stockholm ergründete, der seine Kunden erst am Wochenende empfängt, beschloss er an einem Montag, günstige hochqualitative Jeans zu verkaufen. So entstand „Cheap Monday“.

52 Artikel gefunden
52 Artikel gefunden